deenfresitcntr

Präzise Positionsbestimmung mit dem Längenmesssystem LMS MA

  • Platzsparendes, zuverlässiges Komplettsystem für Position, Geschwindigkeit und Länge
  • Bis zu 0,008 mm/Impuls für hervorragende Messergebnisse
  • Für jede Oberfläche geeignet
  • Schnell montiert und justiert

Positionen, Geschwindigkeiten, Verfahrlängen

… zuverlässig und präzise messen

Wachendorff Automation entwickelt und fertigt seit mehr als 25 Jahren Systeme und Drehgeber für den weltweiten Einsatz in den Bereichen Maschinen-/Anlagenbau, Aufzugsbau, Mobile Maschinen und Erneuerbare Energien.

Mehr als 1.500 realisierte Kundenvarianten zeigen unsere große Flexibilität und absolute Kundenorientierung. Aufgrund höchster mechanischer und elektrischer Standfestigkeit unserer Drehgeber und Systeme gewährleisten wir eine Garantie von 5 Jahren – das ist weltweit einzigartig!

Wir unterstützen Sie bereits in der Konstruktionsphase. Auf Ihre Messaufgabe exakt abgestimmte Längen- und Positionsmesssysteme sind unsere Stärke. 

Mit diesen Systemen sind Positionen, Geschwindigkeiten und Verfahrlängen von z. B. Förderbändern, Folien-/Papierbahnen oder Kartonagen, etc. sicher und effizient zu erfassen.  

Mit den Messsystemen LMSMA2x/3x erfüllen wir höchste Anforderungen in idealer Weise:
Konstante und exakte Messergebnisse durch optimale, schlupfarme Messung bei unterschiedlichsten Bedingungen durch:

  • einstellbaren Anpressdruck, abgestimmte Messräder für jeden Belag,
  • wählbare Auflösungen von 1,0 bis 0,008 mm/Impuls.
  • Geringer Platzbedarf durch kompakte Bauweise.

Hohe Standzeiten durch große mechanische Robustheit aller Komponenten. Schnelle und flexible Montage an der Maschine.

Erfahrung zeigt sich im Detail … Zeit sparen mit System

Wir haben die Einstellmöglichkeiten der Gesamtsysteme, die auf einem Federarm mit zentraler Feder basieren, deutlich optimiert.  

Daraus ergeben sich konstruktive und geldwerte Vorteile für Sie:

Jetzt 36 Ausrichtpositionen

Das neu entwickelte Handrad mit seinen 10°-Rastschritten ermöglicht 36 Ausrichtpositionen. In der Kombination mit den Langlöchern des Haltewinkels  erhalten Sie einen weitaus größeren Spielraum für die Montage. 

Einfach zu verstellende Vorspannung

Bei den neuen Systemen ist die Vorspannung der Feder in Schritten zu 5 N, auf bis zu maximal 30 N Vorspannung, einstellbar.

Justierung ohne Demontage

Die vormontierten Systeme können beim Einbau in die Maschine oder der Nachjustierung während der Inbetriebnahme montiert bleiben.

Fixierung in Ruhepostion

Insbesondere im Einrichtebetrieb oder bei Wartung der Maschine kann es vorkommen, dass das Längenmesssystem nicht mitlaufen soll. Die LMSMA-Systeme bieten hier die Möglichkeit den Federarm in einer Ruheposition zu fixieren. Anschließend wird der Federarm wieder in die Arbeitsposition gebracht und arbeitet mit dem vorher eingestellten Anpressdruck weiter. Sie sehen, es gibt sehr gute Gründe für den Einsatz der Längenmesssysteme LMSMA.

Schnell montiert – direkt an der Maschine

... das Längenmesssystem LMSMA2x

Zur Montage einfach die Grundplatte vom Handrad lösen und an der von Ihnen definierten Position in der Maschine befestigen. Die Abmessungen der Bohrungen in der blauen Grund-platte sind auf die am Markt gängigen Befestigungsprofile abgestimmt. Mit der verliersicheren Zentralschraube lässt sich das Messsystem mit der Grundplatte verbinden. Jetzt noch die Vorspannung einstellen und die Zentralschraube festziehen. Fertig!

Leicht anbaubar – mit vormontiertem Winkel

... das Längenmesssystem LMSMA3x

Wenn keine direkte Montagemöglichkeit an der Anlage vorhanden ist, haben wir auch dafür eine Lösung. Mit dem sehr variabel ausrichtbaren Haltewinkel und den
36 Rastpositionen des Handrades sind unterschiedlichste Einbaulagen realisierbar.

Präzise Positionsbestimmung für Markiersysteme mit LMS LA12

  • Platzsparendes Komplettsystem
  • Bis zu 0,008 mm/Impuls für hervorragende Druckbilder
  • Für jede Oberfläche geeignet
  • Hohe lineare Ausgleichsfähigkeit
Mit dem neuen Messsystem LMSLA12 liefern wir Ihnen ein perfekt abgestimmtes, vormontiertes Komplettsystem für den Einsatz in Markier- und Kennzeichnungsbereichen.

Das System, mit integriertem, inkrementalem Drehgeber, 25 N Anpressdruck und einem schlupffreien Messrad, wird in Markiersystemen unterschiedlichster Art eingesetzt, um die Geschwindigkeit kontinuierlich zu messen. Auf Basis dieser Messung erfolgt die Positionsbestimmung des zu markierenden Produktes.

Das Produktkennzeichnungs- bzw. Markiersystem, als eine Einheit am Ende des Verpackungsprozesses, nutzt diese genaue Positionsinformation, um in einer sehr hohen Druckqualität u. a. Kartonagen, Verpackungen, Etiketten, Flaschen und sonstige Materialien zielgenau zu markieren.

Codes jeder Art, Markenschriftzüge und Grafiken, Chargen- und  Losnummern sowie Haltbarkeitsdaten werden z. B. per InkJet oder mit Spezialtinte aufgebracht. 

Die Komponenten des Messsystems sind optimal aufeinander abgestimmt und gewährleisten neben höchster Präzision eine sehr lange Lebensdauer.

  • Die Drehgeber der Serie WDGI sind mit ihrer hohen Schutzart IP65/67 für den Einsatz in rauen Industrieumgebungen entwickelt und abgestimmt.
  • Mit 220 N zulässiger radialer Last auf der Welle kann das Messsystem sicher mit der hohen Vorspannkraft von 25 N schlupffrei montiert werden.
  • Wählen Sie das passende Kabel mit gerader (KI-8-67) oder abgewinkelter (KIA-8-67) Anschlussdose aus unserem Sortiment. Wir beraten Sie gerne.
  • Besondere und ausgewählte Oberflächen der verschiedenen Messräder von Wachendorff gewährleisten in allen Einsatz- gebieten die Schlupffreiheit. Und dies auch bei sehr hohen Fertigungsgeschwindigkeiten.
  • Der speziell für diesen Einsatz des Messsystems entwickelte Drehgeberhalter ist durch die Langlochbefestigung leicht montierbar.
  • Die sehr hohe Wiederholgenauigkeit kombiniert mit einer hohen Auflösung des Drehgebers WDGI mit bis zu 25.000 I/U (0,008 mm/Impuls) garantieren die präzise Markierposition.