Drehgeber WDG58V
WDG 58V

Drehgeber inkremental, optisch, WDG 58V,
Vollwelle, Klemmflansch: Ø 58 mm

Speziell für die Lebensmittelbranche
Säuren- und Laugenbeständig

Welle: Ø 10 mm,
Schutzart: IP67 + IP69K,
Impulszahlen: bis 25000 I/U,
Signalform: Rechteck oder Sinus/Cosinus.

    Produktdaten

    Highlights
    • EHEDG: Geprüfte hygienegerechte Konstruktion (Hygienic Design)
    • Salznebelfest nach DIN EN 60068-2-11
    • Durch hochwertige Elektronik bis 25000 Impulse
    • Ecolab: Zertifikat über die Beständigkeit gegen Reinigungs- und Desinfektionsmittel
    • Hohe Schutzart IP67 rundum und IP69K (Hochdruck-/Dampfstrahlreinigung)
    • Totraumfreier Radialwellendichtring (PTFE)
    • Voller Anschlussschutz bei 10 VDC bis 30 VDC
    • Mit Frühwarnausgang
    Produkt-Details
    Flansch
    Klemmflansch
    Max. Auflösung
    bis 25000 I/U
    Gehäuse
    Ø 58 mm
    Edelstahl, V4A
    Welle
    Ø 10 mm
    Wellenlänge: L: 18 mm
    Max. Wellenbelastung radial: 100 N
    Max. Wellenbelastung axial: 100 N
    Max. Betriebsdrehzahl
    3600 min'-1
    Ausgangsschaltung
    TTL
    TTL, RS422 kompatibel, inv.
    HTL
    HTL, inv.
    1 Vss Sin/Cos
    Ausgabefrequenz
    TTL bis 5000 I/U, max. 200 kHz
    HTL bis 5000 I/U, max. 200 kHz
    TTL über 1200 I/U, max. 2 MHz
    HTL über 1200 I/U, max. 600 kHz
    1 Vss Sin/Cos, max. 100 kHz
    Betriebsspannung
    4,75 VDC bis 5,5 VDC
    Eigenstromaufnahme: typ. 100 mA
    5 VDC bis 30 VDC
    Eigenstromaufnahme: typ. 70 mA
    10 VDC bis 30 VDC
    Eigenstromaufnahme: typ. 100 mA
    Arbeitstemperatur
    -20 °C bis +80 °C
    1 Vss: -10 °C bis +70 °C
    Schutzart
    IP67 rundum und IP69K, Salznebeltest DIN EN 60068-2-11 nach 672 Stunden bestanden

    Zeichnungen + STEP-Dateien

    Kabelanschluss K2, L2 mit 2 m Kabel

    Maßzeichnung, Drehgeber, WDG 58V, K2, L2
    STEP Dateien:

    Ihre gewünschte STEP-Datei ist nicht aufgeführt:
    Anforderung STEP Datei hier

    Beschreibung ABN inv. möglich
    K2 axial, Schirm offen
    L2 axial, Schirm mit Gebergehäuse leitend verbunden
    Anschlussbelegungen
     K2, L2K2, L2K2, L2K2, L2L2
    SchaltungG05, G24F05, H05, F24, H24, H30I05, I24, 524P05, R05, P24, R24, 645, R30SIN
    GNDWHWHWHWHWH
    +UBBNBNBNBNBN
    AGNGNGNGNGN
    BYEYEYEYEGY
    NGYGYGYGY-
    FrühwarnausgangPK-PK--
    A inv.--RDRDYE
    B inv.--BUBUPK
    N inv.--VTVT-
    SchirmLitzeLitzeLitzeLitzeLitze

    Kabelanschluss K3, L3 mit 2 m Kabel

    Maßzeichnung, Drehgeber, WDG 58V, K3, L3
    STEP Dateien:

    Ihre gewünschte STEP-Datei ist nicht aufgeführt:
    Anforderung STEP Datei hier

    Beschreibung ABN inv. möglich
    K3 radial, Schirm offen
    L3 radial, Schirm mit Gebergehäuse leitend verbunden
    Anschlussbelegungen
     K3, L3K3, L3K3, L3K3, L3L3
    SchaltungG05, G24F05, H05, F24, H24, H30I05, I24, 524P05, R05, P24, R24, 645, R30SIN
    GNDWHWHWHWHWH
    +UBBNBNBNBNBN
    AGNGNGNGNGN
    BYEYEYEYEGY
    NGYGYGYGY-
    FrühwarnausgangPK-PK--
    A inv.--RDRDYE
    B inv.--BUBUPK
    N inv.--VTVT-
    SchirmLitzeLitzeLitzeLitzeLitze

    Ausgangsschaltungen

    bis 2500 I/U

    H30: 5 - 30 VDC, HTL, ohne Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    5 - 30 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 70 mA
    Signalform
    rechteck
    Ausgangsschaltung
    HTL
    Kanäle
    AB, ABN
    Ausgang
    Gegentakt
    Belastung
    max. 40 mA / Kanal
    Pegel mA
    bei 20 mA
    Pegel H>
    H > UB - 10 % UB
    Pegel L<
    L < 2,5 VDC
    Ausgabefrequenz
    max. 200 kHz
    Anschlussschutz
    nur Verpolschutz
    Frühwarnausgang
    nein

    R30: 5 - 30 VDC, HTL invertiert, ohne Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    5 - 30 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 70 mA
    Signalform
    rechteck
    Ausgangsschaltung
    HTL invertiert
    Kanäle
    AB, ABN, und invertierte Signale
    Ausgang
    Gegentakt
    Belastung
    max. 40 mA / Kanal
    Pegel mA
    bei 20 mA
    Pegel H>
    H > UB - 10 % UB
    Pegel L<
    L < 2,5 VDC
    Ausgabefrequenz
    max. 200 kHz
    Anschlussschutz
    nur Verpolschutz
    Frühwarnausgang
    nein

    bis 5000 I/U

    G05: 4,75 - 5,5 VDC, TTL, mit Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    4,75 - 5,5 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 70 mA
    Signalform
    rechteck
    Ausgangsschaltung
    TTL
    Kanäle
    ABN
    Ausgang
    Gegentakt
    Belastung
    max. 40 mA / Kanal
    Pegel mA
    bei 20 mA
    Pegel H>
    H > 2,5 VDC
    Pegel L<
    L < 0,5 VDC
    Ausgabefrequenz
    max. 200 kHz
    Anschlussschutz
    nein
    Frühwarnausgang
    ja

    H05: 4,75 - 5,5 VDC, TTL, ohne Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    4,75 - 5,5 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 70 mA
    Signalform
    rechteck
    Ausgangsschaltung
    TTL
    Kanäle
    AB, ABN
    Ausgang
    Gegentakt
    Belastung
    max. 40 mA / Kanal
    Pegel mA
    bei 20 mA
    Pegel H>
    H > 2,5 VDC
    Pegel L<
    L < 0,5 VDC
    Ausgabefrequenz
    max. 200 kHz
    Anschlussschutz
    nein
    Frühwarnausgang
    nein

    I05: 4,75 - 5,5 VDC, TTL, RS422 komp., invertiert, mit Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    4,75 - 5,5 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 70 mA
    Signalform
    rechteck
    Ausgangsschaltung
    TTL, RS422 komp., invertiert
    Kanäle
    AB, ABN, und invertierte Signale
    Ausgang
    Gegentakt
    Belastung
    max. 40 mA / Kanal
    Pegel mA
    bei 20 mA
    Pegel H>
    H > 2,5 VDC
    Pegel L<
    L < 0,5 VDC
    Ausgabefrequenz
    max. 200 kHz
    Anschlussschutz
    nein
    Frühwarnausgang
    ja

    R05: 4,75 - 5,5 VDC, TTL, RS422 komp., invertiert, ohne Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    4,75 - 5,5 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 70 mA
    Signalform
    rechteck
    Ausgangsschaltung
    TTL, RS422 komp., invertiert
    Kanäle
    AB, ABN, und invertierte Signale
    Ausgang
    Gegentakt
    Belastung
    max. 40 mA / Kanal
    Pegel mA
    bei 20 mA
    Pegel H>
    H > 2,5 VDC
    Pegel L<
    L < 0,5 VDC
    Ausgabefrequenz
    max. 200 kHz
    Anschlussschutz
    nein
    Frühwarnausgang
    nein

    G24: 10 - 30 VDC, HTL, mit Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    10 - 30 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 70 mA
    Signalform
    rechteck
    Ausgangsschaltung
    HTL
    Kanäle
    AB, ABN
    Ausgang
    Gegentakt
    Belastung
    max. 40 mA / Kanal
    Pegel mA
    bei 20 mA
    Pegel H>
    H > UB - 2,5 VDC
    Pegel L<
    L < 2,5 VDC
    Ausgabefrequenz
    max. 200 kHz
    Anschlussschutz
    ja
    Frühwarnausgang
    ja

    H24: 10 - 30 VDC, HTL, ohne Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    10 - 30 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 70 mA
    Signalform
    rechteck
    Ausgangsschaltung
    HTL
    Kanäle
    AB, ABN
    Ausgang
    Gegentakt
    Belastung
    max. 40 mA / Kanal
    Pegel mA
    bei 20 mA
    Pegel H>
    H > UB - 2,5 VDC
    Pegel L<
    L < 2,5 VDC
    Ausgabefrequenz
    max. 200 kHz
    Anschlussschutz
    ja
    Frühwarnausgang
    nein

    I24: 10 - 30 VDC, HTL invertiert, mit Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    10 - 30 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 70 mA
    Signalform
    rechteck
    Ausgangsschaltung
    HTL invertiert
    Kanäle
    AB, ABN, und invertierte Signale
    Ausgang
    Gegentakt
    Belastung
    max. 40 mA / Kanal
    Pegel mA
    bei 20 mA
    Pegel H>
    H > UB - 2,5 VDC
    Pegel L<
    L < 2,5 VDC
    Ausgabefrequenz
    max. 200 kHz
    Anschlussschutz
    ja
    Frühwarnausgang
    ja

    R24: 10 - 30 VDC, HTL invertiert, ohne Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    10 - 30 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 70 mA
    Signalform
    rechteck
    Ausgangsschaltung
    HTL invertiert
    Kanäle
    AB, ABN, und invertierte Signale
    Ausgang
    Gegentakt
    Belastung
    max. 40 mA / Kanal
    Pegel mA
    bei 20 mA
    Pegel H>
    H > UB - 2,5 VDC
    Pegel L<
    L < 2,5 VDC
    Ausgabefrequenz
    max. 200 kHz
    Anschlussschutz
    ja
    Frühwarnausgang
    nein

    524: 10 - 30 VDC, TTL, RS422 komp., invertiert, mit Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    10 - 30 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 70 mA
    Signalform
    rechteck
    Ausgangsschaltung
    TTL, RS422 komp., invertiert
    Kanäle
    AB, ABN, und invertierte Signale
    Ausgang
    Gegentakt
    Belastung
    max. 40 mA / Kanal
    Pegel mA
    bei 20 mA
    Pegel H>
    H > 2,5 VDC
    Pegel L<
    L < 1,2 VDC
    Ausgabefrequenz
    max. 200 kHz
    Anschlussschutz
    nur Verpolschutz
    Frühwarnausgang
    ja

    (höhere Frequenz) 1200 bis 25000 I/U

    F05: 4,75 - 5,5 VDC, TTL, ohne Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    4,75 - 5,5 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 100 mA
    Signalform
    rechteck
    Ausgangsschaltung
    TTL
    Kanäle
    AB, ABN
    Ausgang
    Gegentakt
    Belastung
    max. 40 mA / Kanal
    Pegel mA
    bei 20 mA
    Pegel H>
    H > 2,5 VDC
    Pegel L<
    L < 0,5 VDC
    Ausgabefrequenz
    max. 2 MHz
    Anschlussschutz
    nein
    Frühwarnausgang
    nein

    P05: 4,75 - 5,5 VDC, TTL, RS422 komp., invertiert, ohne Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    4,75 - 5,5 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 100 mA
    Signalform
    rechteck
    Ausgangsschaltung
    TTL, RS422 komp., invertiert
    Kanäle
    AB, ABN, und invertierte Signale
    Ausgang
    Gegentakt
    Belastung
    max. 40 mA / Kanal
    Pegel mA
    bei 20 mA
    Pegel H>
    H > 2,5 VDC
    Pegel L<
    L < 0,5 VDC
    Ausgabefrequenz
    max. 2 MHz
    Anschlussschutz
    nein
    Frühwarnausgang
    nein

    F24: 10 - 30 VDC, HTL, ohne Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    10 - 30 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 100 mA
    Signalform
    rechteck
    Ausgangsschaltung
    HTL
    Kanäle
    ABN
    Ausgang
    Gegentakt
    Belastung
    max. 40 mA / Kanal
    Pegel mA
    bei 20 mA
    Pegel H>
    H > UB - 2,5 VDC
    Pegel L<
    L < 2,5 VDC
    Ausgabefrequenz
    max. 600 kHz
    Anschlussschutz
    ja
    Frühwarnausgang
    nein

    P24: 10 - 30 VDC, HTL invertiert, ohne Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    10 - 30 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 100 mA
    Signalform
    rechteck
    Ausgangsschaltung
    HTL invertiert
    Kanäle
    AB, ABN, und invertierte Signale
    Ausgang
    Gegentakt
    Belastung
    max. 40 mA / Kanal
    Pegel mA
    bei 20 mA
    Pegel H>
    H > UB - 2,5 VDC
    Pegel L<
    L < 2,5 VDC
    Ausgabefrequenz
    max. 600 kHz
    Anschlussschutz
    ja
    Frühwarnausgang
    nein

    645: 10 - 30 VDC, TTL, RS422 komp., invertiert, ohne Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    10 - 30 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 100 mA
    Signalform
    rechteck
    Ausgangsschaltung
    TTL, RS422 komp., invertiert
    Kanäle
    AB, ABN, und invertierte Signale
    Ausgang
    Gegentakt
    Belastung
    max. 40 mA / Kanal
    Pegel mA
    bei 20 mA
    Pegel H>
    H > 2,5 VDC
    Pegel L<
    L < 1,2 VDC
    Ausgabefrequenz
    max. 2 MHz
    Anschlussschutz
    nur Verpolschutz
    Frühwarnausgang
    nein

    1024, 2048 I/U

    SIN: 4,75 - 5,5 VDC, 1 Vss Sin/Cos, ohne Frühwarnausgang

    Betriebsspannung VDC
    4,75 - 5,5 VDC
    Betriebsstrom
    typ. 100 mA ohne Last
    Signalform
    sinus
    Ausgangsschaltung
    1 Vss Sin/Cos
    Kanäle
    AB
    Ausgang
    Sinus, Cosinus
    Belastung
    bei 1 Vss Sin/Cos: min. 120 Ohm
    Differenzpegel
    Differenzpegel 1 Vss +/- 25 %
    Ausgabefrequenz
    max. 100 kHz
    Anschlussschutz
    nein
    Kabellänge max.
    max. 150 m bei <260 pF/m
    Frühwarnausgang
    nein

    Optionen

    XXX = Dezimeter: Kabellänge

    Der Drehgeber WDG 58V ist auch mit mehr als 2 m Kabel erhältlich. Die max. Kabellänge ist abhängig von der Betriebsspannung und der Frequenz; siehe 'Allgemeine technische Daten'
    Bei der Bestellung ergänzen Sie bitte die Bestellnummer mit einer 3-stelligen Ziffer welche die Länge in Dezimeter angibt.
    Beispiel: 5 m Kabellänge = 050

    Zubehör

    Konfigurator

    Drehgeber-Spezifikationen allgemein

    Inkrementale Drehgeber-Spezifikationen

    Elektrischer Anschluss

    Kabelabgang
    Steckerabgang

    Ihr konfigurierter Bestell-Code

    ImpulszahlImpulsfolgeAusgangAnschlussOption
    WDG 58V
    Sie wünschen ein Angebot oder möchten zurückgerufen werden.
    Technische Anwendungsberater
    Sie haben Fragen zu diesem Produkt?
    Ihre technischen Anwendungsberater helfen Ihnen gerne weiter.
    Thomas Post
    Für technische Fragen
    (Anwendungsberatung, Support, inkrementale Drehgeberauswahl)
    wenden Sie sich bitte an:
    Technische Anwendungsberatung inkrementale Drehgeber

    Thomas Post


    Tel.:+49 6722 9965131
    Fax:+49 6722 996570
    linksupport-wdgi@wachendorff.de
    linkOutlook Visitenkarte
    Tatjana Weigelt
    Für kaufmännische Fragen und Angebote
    wenden Sie sich bitte an:
    Vertriebsinnendienst

    Tatjana Weigelt


    Tel.:+49 6722 9965242
    Fax:+49 6722 996570
    linksales-wa@wachendorff.de
    linkOutlook Visitenkarte
    Im deutschsprachigen Ausland
    wenden Sie sich bitte an:
    Ihren Distributor


    http://www.wachendorff-automation.de/distributoren.html